freiheitlich , logisch , zeitlos :



    Was ist das Ökonomisch Gute?

    von Dennis Müller

     

    Es taucht in der Diskussion immer wieder die Aussage auf, das Ausnutzen einer Notlage sei moralisch verwerflich.
    Man dürfe kein dringendes Bedürfnis zu Profitzwecken ausnutzen. Vielmehr solle man doch sein Gegenüber „fair“ behandeln. Manche drücken es drastischer aus, sprechen von „moderner Sklaverei“ und „Ausbeutung“.
    Dabei gibt einem diese Argumentation das Gefühl, die Notlage wäre die Schuld des Arbeitgebers ...


 
... zurückblättern