freiheitlich , logisch , zeitlos :



    Entstaatlichung der Rechtsordnung

    von David Duerr

     

    Ein Modell ohne staatliches Rechtssetzungs- und Gewaltmonopol jenseits von „Staat versus Freiheit“ -
    Das staatliche Rechtsmonopol: „Staat“ wird hier verstanden in seiner spezifischen Struktur als Monopolynstitution. Dieser Staat ist im Rahmen der darin geltenden Rechtsordnung Inhaber eines formell rechtmässigen Monopols …


 

    Le contrat asocial

    von David Duerr

     

    Einer der wichtigsten Glaubenssätze im Katechismus der Staatsgläubigkeit lautet so:
    Wir alle haben einen grossen, die ganze Gesellschaft umfassenden Vertrag abgeschlossen,
    den sogenannten Gesellschaftsvertrag, oder – wie ihn der französischsprachige Prophet Jean-Jacques Rousseau ...


 

    Wer hat Angst vor Anarchie?

    von David Duerr

     

    Ob ich eigentlich Anarchist sei, werde ich immer wieder mit einem Unterton von gruselnder Neugierde gefragt.
    Was ich in diesen Kolumnen da so schreibe, töne ja echt anarchistisch. Und Anarchisten seien doch böse Bombenleger.
    Ich beruhige dann jeweils und sage, dass ich zwar Anarchist sei, dies aber mit Bombenlegen nichts zu tun habe. …


 

    Wider das Gewaltmonopol des Staates

    von David Duerr

     

    Wenn ein Monopol abgeschafft gehört, dann das staatliche Gewaltmonopol oder – um es etwas weiter zu fassen – das staatliche Rechtsmonopol, also das Gewalt-, Justiz- und Gesetzgebungsmonopol. Es ist viel zu gefährlich, es ist schlitzohrig und ineffizient und zudem unnötig. Das Gewaltmonopol ist das allergefährlichste Monopol überhaupt ...


 

    Zwei Schüsse vor hundert Jahren

    von David Duerr

     

    Neulich war es genau 100 Jahre her, dass ein serbischer Nationalist in Sarajevo zwei Schüsse auf Grossherzog Franz Ferdinand, den offiziellen Thronfolger des Grossimperiums Österreich-Ungarn, abgab. Dies führte dann nicht nur zum Tod desselben und – angeblich ungewollt durch einen Quer­schläger – auch von dessen Ehefrau, sondern auch zu …


 
... zurückblättern