freiheitlich , logisch , zeitlos :



    Der Begriff Staat

    von Norbert Lennartz

     

    Über die Entzauberung eines heiligen Begriffes
    Staat ist keine physische Sache, sondern eine Bezeichnung; für eine bestimmte Gesellschaftsstruktur,
    deren Maxime ist, dass ein herrschendes Ganzes verschiedener Kräfte,
    welche die Kontrolle über die Gewalt erlangt haben, privilegiert ist, die »Geschicke« der ...


 

    Der Verrat

    von Norbert Lennartz

     

    Es gibt Begriffe über immaterielle Kategorien. Man wird sie nie tatsächlich in der Realität antreffen.
    So wird man z.B. in Kolumbien keinen Äquator in der Landschaft vorfinden. Habe ich zwei Äpfel vor mir liegen,
    dann sehe ich die Äpfel, aber es gibt keine Zahl 'Zwei' außerhalb meiner eigenen Gedankenwelt in der Iteration …


 

    Hallo liebe Juristen

    von Norbert Lennartz

     

    ... ihr tut ja immer so, als wenn euer Recht immer vom Staat kommen muss. Jetzt passt mal ganz genau auf:
    Natürlich gibt es "Rechte" einfach, ohne dass der Staat sie garantiert in der engeren Form von Recht "an sich".
    Das weniger Lustige ist doch, dass hier und überall mit dem Wort "Recht" verschiedene Sachen angesprochen …


 

    Königsweg? Mit Inflation gegen den Staatsbankrott

    von Norbert Lennartz

     

    Bedingt durch die Anatomie von Staat ist ein weltweites Phänomen zu beobachten.
    Das Ansteigen der Staatsverschuldung fast aller Staaten.
    Die Schulden der meisten Länder haben solche Ausmaße angenommen, dass ein Zurückzahlen auf normalen Wege offensichtlich nicht mehr möglich ist. Prinzipiell gibt es 6 Wege für einen Staat der Verschuldung entgegen zu wirken ...


 


 
... zurückblättern