freiheitlich , logisch , zeitlos :



    Existieren

    von Sören Kierkegaard

     

    Existieren ist ohne Leidenschaft unmöglich, insofern man darunter nicht ein Dahinleben versteht. Deswegen war auch jeder griechische Denker in seinem Wesen ein leidenschaftlicher Denker. Des öfteren habe ich darüber nachgedacht, wie man einen Menschen in Leidenschaft versetzen könne. So habe ich mir gedacht, ...


 

    Von der Illusion zur Freiheit

    von OSHO

     

    Das Einfache, die Freiheit, ist keine Herausforderung für das menschliche Ego. Das Schwierige ist eine Herausforderung und das Unmögliche ist eine wirklich große Herausforderung. Die Größe des Egos das ein Mensch anstrebt, lässt sich an der Herausforderung erkennen, die er annimmt; sie lässt sich an seinem Ehrgeiz ablesen. ...


 

    Man kann auch ohne Glauben gut sein

    von Marcel Theler

     

    Als Atheisten und säkulare Humanisten wandten wir uns damals gemeinsam an religiöse Menschen und verkündeten ihnen: "Man kann auch ohne Glauben gut sein." Ein Freundschaftsangebot, mit dem wir beiderseitige Akzeptanz fördern wollten. Heute muss ich meinen säkularen Mitstreitern erklären: "Ich bin kein Monster, denn man kann auch …


 

    Über den esoterischen Wahrheitsrelativismus

    von Tommy Casagrande & Stefan Blankertz

     

    Es gibt keine Wahrheit/Jeder hat seine eigene Wahrheit/Es gibt kein richtig und kein falsch -
    Zunächst einmal sind die beiden Thesen ("jeder hat seine eigene Wahrheit" und auch "es gibt kein richtig und falsch") libertärer, als die Ansichten der meisten Zeitgenossen, die sich im Besitz der Wahrheit wähnen und zu deren Durchsetzung meinen, Gewalt einsetzen zu dürfen oder sogar zu müssen. Andere widerum verkünden lautstark, es gäbe ...


 


 

    Die Gründe der Terroranschläge in Paris

    von Charles Krüger

     

    Stell Dir mal vor, Du wärst in diesem Konzertsaal in Paris gewesen und Du weißt, dass Dein Leben in wenigen Minuten vorbei sein kann. Was hättest Du lieber in der Hand gehabt: Ein Telefon, mit dem Du die Polizei rufen kannst, die dann in einer Stunde vielleicht das Haus stürmen wird, oder eine geladene Waffe?
    Charles Krüger nennt in seinem aktuellen Video die Gründe der Terroranschläge in Paris ...


 

    Über Islam, Gewalt und Systemversagen

    von Tommy Casagrande

     

    Immer wieder lese ich die Phrase "Terrorismus habe etwas mit dem Islam zu tun".
    Ob an dieser Aussage etwas dran ist, hängt von den verwendeten Definitionen ab.
    Ich denke jedoch, dass der Versuch, Terrorismus mit dem Islam gleichzusetzen oder zu erklären,
    eine Verklärung der tatsächlichen Ursachen darstellt, weshalb Menschen zu Gewalt neigen. ...


 

    Narren im Staube

    von Otto von Corvin

     

    Die Welt ist schon oft mit einem Narrenhause verglichen worden.
    Der Vergleich ist für uns nicht schmeichelhaft, aber leider ist er passend.
    Schauen wir um uns! Wo wir hinsehen, finden wir die charakteristischen Kennzeichen eines Tollhauses ...
    Dort erblicken wir hochmütige Narren, die sich für die Herren der Welt halten und steif und fest glauben ...


 
... zurückblättern