freiheitlich , logisch , zeitlos :



    Reiner Zufall und der feige Pirat

    von Reiner Zufall

     

    Dies ist eine wahre Geschichte. Der gute Reiner rollt durchs Internet, als ihm dort ein ranghoher Pirat begegnet,
    einer aus der Partei der Piraten, welcher ganz unpiratenhaft einen gestzlichen Mindestlohn fordert.
    Da hat Reiner eine Frage ...


 

    Der Keller unter dem Mindestlohn

    von Jeffrey Tucker

     

    Es gibt bestimmte Geräusche, die Menschen verrückt machen. Denkt an die Fingernägel an einer Tafel. Ein Kleinkind, das unaufhörlich auf einem langen Flug herumschreit. Ein durchbohrendes Pfeifen, das nicht verschwinden will. Jetzt fügen wir noch ein weiteres Geräusch hinzu, nämlich den US Präsidenten, der glaubt, er könne ...


 

    Gedanken zum Mindestlohn

    von Tommy Casagrande

     

    Wenn in Deutschland der Mindestlohn eingeführt wird und Menschen aus dem staatlich regulierten Arbeitsmarkt somit ausscheiden, wird es wieder heißen, sie sind nur faul, können nichts und belasten den Sozialstaat. Der Ruf nach Löhnen, durch die man leben kann ist gerechtfertigt, verursacht aber durch staatliche Setzung wie immer …


 

    Statistik vs. Logik zum Mindestlohn

    von David Libertus

     

    Neulich fragte mich doch ein Bekannter:
    "Übrigens, wusstes du, dass es in England den flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn gibt, und die Arbeitslosigkeit nicht gestiegen ist?" - Der gute alte Fehlschluss. Mehrere Argumente fallen mir dazu spontan ein: …


 


 

    Der gesetzliche Mindestlohn und das Taxi

    von Tommy Casagrande

     

    Wenn der gesetzliche Mindestlohn auf das Taxi trifft, dann mag das nachvollziehbar sein, so lange man im etatistischen Kontext zu denken beliebt, doch schlau ist das nicht. Der gesetzliche Mindestlohn wird nachvollziehbarer Weise gefordert, um in einem inflationärem Zeitalter mit dadurch steigenden Preisen, selbst auch wieder besser leben zu können.
    Die Sache hat aber ein paar Haken. ...


 

    Propaganda über den Mindestlohn entkräftet

    von Axel Ziemann

     

    Die Frage nach dem Mindestlohn ist ein heiß diskutiertes Thema, nicht nur in Deutschland sondern auch in den USA. Deshalb musste man nicht lange darauf warten, dass sozialistisch orientierte Seiten und Projekte die moderne Form des “Memes” [1] dazu verwenden, ihre Ideen und Propaganda zu bewerben. Dies soll eine kleine Abhandlung und Analyse zu diesem Thema sein, in der ich nach dem Vorbild von Matt Palumbo [2] diese Memes untersuche ...


 
... zurückblättern