freiheitlich , logisch , zeitlos :




 


 

    In der Freiheit bildet sich das Leben ab

    von Tommy Casagrande

     

    Freiheit ist das, aus dem alles entsteht. Die Natur ist frei in ihrer Entwicklung, ihrem Werden und Vergehen. In ihrem kreativen und unendlich scheinendem Schöpfungsakt schafft sie voller Fantasie Elemente, Stoffe, Bausteine, Organismen, Existenz in allen möglichen Farben und Verhaltensweisen. ...


 

    Die ungeschminkte Wahrheit über globale Freiheit

    von Karl Heinz

     

    Nach zahlreichen Anfragen unserer Leser, ob wir uns auch wirklich sicher sind, die Freiheit richtig verstanden zu haben und wir nicht viel eher eine kapitalistische Anarchosekte mit utopischer Idiotologie, wie die Stalinisten seien,
    und wer uns denn eigentlich sponsort, sehen wir uns hiermit veranlasst, den Sendebetrieb auf unbestimmte Zeit ...


 

    Über die Gleichheit in der Freiheit

    von Tommy Casagrande

     

    Manche Libertäre bekommen den sogenannten Beißreflex, wenn sie das Wort “Gleichheit” hören.
    Sie sind aufgrund ihrer Feindbilder derart traumatisiert möchte man sagen, dass sie dieses Wort hassen wie die Pest.
    Dass sich Zustände der Gleichheit, wenn nicht zur Gänze, so doch zumindest im Vergleich zu Heute,
    tendentiell verstärken können, wenn die Menschen freier sind, möchten sie genauso sehr leugnen ...


 

    Die meisten Menschen sind nicht weise

    von Tommy Casagrande

     

    Nachdem ich in einem Forum des Internets die Frage gelesen habe,
    ob die zunehmende Dummheit der Menschen trotz oder wegen des Staates sich ausbreitet,
    habe ich mich in meinen Fingern gekitzelt gefühlt, auch etwas darüber zum Ausdruck bringen zu wollen.
    Ob jemand dumm ist, hängt von der Definition dessen ab, was er wissen muss um als klug zu gelten. ...


 

    PEGIDA im Freiheitscheck

    von freiwilligfrei

     

    Wir haben uns das Positionspapier von PEGIDA angesehen und die 19 Punkte freiheitlich beleuchtet.
    Viele Punkte fordern noch mehr Gesetze, noch mehr staatliche Regulationen
    und noch mehr Eingriffe in die persönliche Freiheit.
    Wie sieht es generell mit Demos als Instrument der Politik aus? Welche Alternativen gibt es? ...


 

    Der kurze Sommer der Anarchie

    von Klaus Heck

     

    Im letzten Sommer hatten wir Anarchisten eine historische Chance, rechten und linken kritischen Staatsanhängern unsere freie Alternative zu zeigen. Am Beispiel der Flüchtlingspolitik konnten wir darstellen, dass wir "linker" sind, als Gysi oder Wagenknecht, da wir, anders als diese, keinerlei Zuzugsbeschränkungen für Migranten einforderten, sondern die vollständige Bewegungsfreiheit für alle Menschen weltweit im "öffentlichen" Raum. ...


 

    Über Islam, Gewalt und Systemversagen

    von Tommy Casagrande

     

    Immer wieder lese ich die Phrase "Terrorismus habe etwas mit dem Islam zu tun".
    Ob an dieser Aussage etwas dran ist, hängt von den verwendeten Definitionen ab.
    Ich denke jedoch, dass der Versuch, Terrorismus mit dem Islam gleichzusetzen oder zu erklären,
    eine Verklärung der tatsächlichen Ursachen darstellt, weshalb Menschen zu Gewalt neigen. ...


 

    Anarchie wagen

    von Elmar Schlang

     

    Einmal mehr wird sich die Menschheit irgendwann die Köpfe einschlagen, weil sie meinen,
    sie irgendwelchen psychopathischen Führern hinterherlaufen müssten,
    welche dafür sorgen, dass bestimmte Konflikte überhaupt erst entstehen.
    Das die Menschheit daraus lernt bezweifle ich allerdings. ...


 
... zurückblättern